Master Jay: Mord nach 18 Jahren aufgeklärt

LooMee Logo New18 Jahre ist es her, dass Master Jay, Mitglied der US-Rap-Band „Run-DMC“, ermordet wurde. Jetzt erst konnte die Polizei den Mord aufklären.

Wie „heute.at“ berichtet, beschuldigen die Behörden zwei Männer, dass sie den Musiker 2002 im Streit um einen Drogendeal in seinem Studio ermordet haben sollen. Einer der mutmaßlichen Täter sitze bereits wegen eines anderen Deliktes in Haft, der andere wurde in Gewahrsam genommen. Laut dem Bericht sagte Polizeichef Dermot Shea: „Die heutige Anklage zeigt, dass keine Zeitspanne das Engagement unserer NYPD-Ermittler, der beteiligten Strafverfolgungsbehörden und Ankläger der US-Staatsanwaltschaft für Ost-New-York im Streben nach Gerechtigkeit zunichte machen kann.“

Der Mord an dem Musiker war jahrelang ein Rätsel und wurde zuerst einem „Rap-Krieg“ zwischen der West- und Ostküste der USA zugerechnet. „Run-DMC“ gelten als Wegbereites des Hip-Hop in den USA.