„Queen“-Interpretation von Natalia Posnova: Rock’n’Roll trifft auf Klassik

Natalia Posnova 30374083-1 big„Queen“ ist ein Vorbild für viele, auch für Natalia Posnova. Die russische Pianistin zollt der Rockband mit ihrem kommenden Album „Queen Rhapsody“ (VO: 04.09.) ihren Respekt. Dabei ist sie die einzige Konzertpianistin der Welt, die von „Queen“-Gitarrist Brian May den Segen hat, die Songs seiner Band neu zu interpretieren, berichtet „MCS“.

May selbst sagte dazu: „Ich habe erst vor kurzem Natalia Posnova entdeckt. Sie ist eine großartige Pianistin und Interpretin unserer Songs. Und diese Bezeichnung benutze ich nicht leichtfertig. Ich habe ernsthaft in all den Jahren noch nie so etwas gesehen oder gehört. Diese Menge von Schönheit, Talent, Innovation und pure Barvour in einer Person zu sehen, ist umwerfend. Ihr alle müsst sie sehen!“

Das Album „Queen Rhapsody“ kommt als Hommage an Frontmann Freddie Mercury am 04. September heraus. Ein Tag später ist sein Geburtstag gewesen.

Foto: (c) get-shot.de