Robbie Williams: Ayda Field gab ihre Karriere für ihn auf

Robbie Williams and Ayda Field - "The X Factor" UK Season 15 Press LaunchDas muss Liebe sein: Ayda Field, die Frau von Robbie Williams, hat ihre Schauspielkarriere aufgegeben, um mit ihrem Gatten zusammen zu sein, der damals noch nur ihr Freund war.

In ihrem Podcast „Postcards from the Edge“ erzählte sie: „Ich habe Rob Anfang 2007 kennengelernt und wir waren nicht verlobt oder so. Wir haben uns dieses Haus in Wiltshire angeschaut und er hat mich davon überzeugt, [von den USA nach Großbritannien] umzuziehen. Das war noch ganz zu Beginn meiner Karriere und ich weiß noch, ich war so verliebt in ihn, aber ich hatte keinen Ring an meinen Finger. Da er mich in der Vergangenheit enttäuscht hatte, gab es diesen Konflikt. Ich zog also zu ihm und an dem Tag, an dem ich landete, bekam ich eine andere Sitcom angeboten. Er sagte: ‚Lehn es ab, ich möchte dich bei mir haben.‘ Das war der entscheidende Moment. Mir wurde noch nie zuvor eine Serie angeboten. Ich musste hart arbeiten und sagte Nein. Und er meinte, dass war der Moment, in dem er wusste, dass er mich immer beschützen und sich um mich kümmern würde. Aber das wusste das zu diesem Zeitpunkt nicht!“

Und Robbie Williams hat Wort gehalten. 2010 heirateten die beiden und mittlerweile haben sie vier gemeinsame Kinder.

Foto: (c) Landmark / PR Photos