„Stone Sour“: Erstmal Funkstille

Stone Sour 30373671-1 big„Stone Sour“ werden erst einmal eine Bandpause einlegen – auf unbestimmte Zeit. Frontmann Corey Taylor ist zur Zeit mit seinen Soloprojekten und „Slipknot“ beschäftigt, aber auch Gitarrist Josh Rans arbeitet an seiner Solo-Karriere.

Schlagzeuger Roy Mayorga sitzt zudem mittlerweile als Nachfolger von Vinnie Paul bei „Hellyeah“ an den Drums. So kommt es nicht allzu überraschen, dass „Stone Sour“ nach Angaben von Corey Taylor derzeit eine Pause einlegen. Im Podcast „The Greenromm With Neil Griffiths“ erzählte Taylor, dass es in naher Zukunft wohl auch keine neue Musik geben würde, da sich die Gruppe eine Auszeit nimmt: „Ich habe das Gefühl, dass ‚Stone Sour‘ vorerst seinen Lauf genommen hat. Wir haben uns innerhalb der Band unterhalten und beschlossen, ‚Stone Sour‘ auf unbestimmte Zeit auszusetzen. Das ist der Stand der Dinge.“

Die Band brachte mit „HYDROGRAD“ ihr letztes Album im Jahr 2017 raus.

Foto: (c) Travis Shinn / Warner Music