Big Sean hatte Selbstmordgedanken

Big Sean - Entertainment Industry Foundation Hosts 2015 "Think It Up Education Initiative" Telecast for Teachers and StudentsBig Sean hätte beinahe einmal sein Leben aufgegeben.

In einer langen Nachricht an seine Fans teilte er auf „Instagram“ mit: „So fühle ich mich aktuell nicht, aber ich wollte mich noch nie selbst umbringen, mein Leben aufgeben, außer in den letzten Jahren. Und ich erkannte nicht, wie wichtig es ist, die Höhen und Tiefen des Lebens anzunehmen und Genuss daran zu finden, aktiv Schritte zur Besserung zu gehen. Das ist die Reise! Ich dachte, das zu tun, was ich liebte, würde mich immer glücklich und zufrieden machen. Als ich dem also müde wurde, war ich verwirrt und das machte mich verrückt. Später erkannte ich, dass ich mich einfach weiterentwickelte. (…) Das Schwerste, was ich dabei lernen musste, war, wie man das macht. (…) Man entdeckt dabei vielleicht mehr Leidenschaften. Keine Ahnung, ob wir im Leben dazu bestimmt sind, nur eine Sache zu machen. Wer weiß das schon…“

Big Sean hat übrigens erst letzte Woche (04.09.) sein neuestes Album „Detroit 2“ herausgebracht.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos