George Ezra: „Ich hätte das nicht überlebt“

George Ezra 30343941-1 bigGeorge Ezra hat sich auf dem Höhepunkt seiner Zwangsstörung völlig ausdruckslos gegenüber der Welt gefühlt. Der Sänger leidet unter Pure O. Darunter versteht man Betroffene, die unter Zwangsgedanken ohne Gegenreaktion leiden und die merken, dass diese Denkstörung unsinnig ist.

In dem Podcast „How Do You Cope?“ erzählte Ezra: „Zum schlimmsten Zeitpunkt, bevor mir meine Augen geöffnet wurden, da dauerte es an, bis ich ins Bett ging und ich hätte das nicht überlebt. Ich wäre nicht am Leben. Man fühlt sich der Welt gegenüber ausdrucklos und man ist nicht wirklich da.“

George Ezra hat sich allerdings Hilfe gegen seine Zwangsstörung gesucht.

Foto: (c) Sony Music