Ivor Novello Awards 2020: Jamie Cullum und der Song über Amy Winehouse

Jamie Cullum - "People, Places & Things" Opening Night at Wyndham's TheatreJamie Cullum ist stolz darauf, dass er einen Ivor Novello Award für einen Song gewonnen hat, der von seiner guten Freundin Amy Winehouse inspiriert wurde.

Vorgestern (02.09.) bekam er den Preis für „Age of Anxiety“ in der Kategorie „bester Song musikalisch & textlich“. Auf „Twitter“ meinte er dazu: „Ich bin so stolz, diesen Award inmitten dieser unglaublichen Gesellschaft erhalten zu haben.“

Der Song „Age of Anxiety“ handelt übrigens von Textnachrichten, die Cullum von der verstorbenen Amy Winehouse erhalten hatte.

Foto: (c) Landmark / PR Photos