Kanye West will Schule gründen

Kanye West 30364110-1 bigEs sieht ganz so aus, als würde sich Kanye West komplett von der Musik verabschieden. Er kandidiert nicht nur für das Amt der amerikanischen Präsidenten, er möchte jetzt auch eine Schule gründen. Das kündigte der Rapper jetzt auf „Twitter“ an.

„Yeezy Christian Academy“ soll die Einrichtung heißen. Er teilte bereits einen Flyer, der über die „fünf Grundpfeiler“ der Einrichtung informiert. Dazu zählen Religion, Musik, Kommunikation, Zusammenarbeit und Kreativität. Doch damit nicht genug. In dem Podcast „Cannon’s Class“ erklärte er außerdem, dass er plane, alle Paparazzi-Unternehmen aufzukaufen. Kanye sagte dazu: „Ich möchte die richtigen Bilder aussuchen.“

Zusätzlich wisse er, dass es dem Business aufgrund der Gesundheitskrise nicht gut gehe und wolle daher Jobstellen anbieten.

Foto: (c) Universal Music