Lady Gaga: „Mein größter Feind ist Lady Gaga“

Lady Gaga - 25th Annual Screen Actors Guild AwardsLady Gaga hat sich früher oft selbst im Weg gestanden. Das ging sogar soweit, dass sie sich selbst als ihren größten Feind ansah.

Bei „Sunday Morning“ erzählte die Sängerin: „Ich hatte mich selbst total aufgegeben. Ich hasste es, berühmt zu sein. Ich hasste es, ein Star zu sein. Es war anstrengend und abgenutzt. Keine Ahnung, wie ich das erklären soll, aber ich hatte das Gefühl, dass ich mein Leben ruiniert hatte. Während dieser Zeit dachte ich: ‚Du hast mich zu Lady Gaga gemacht. Mein größter Feind ist Lady Gaga. (…) Mein größter Feind ist sie. Ich kann jetzt nicht in den Laden gehen. Wenn du mit deiner Familie Essen gehst, wird jemand an den Tisch kommen. Du kannst nicht mit einer Familie Essen gehen, ohne dass es sich um dich dreht.‘“ Doch ohne zu singen kann Gaga auch nicht. Sie sagte weiter: „Ich muss singen. Es stellte sich heraus, auch wenn ich nicht mehr am Leben sein wollte, so wusste ich doch trotzdem, wie ich einen Song schreibe! Ich hasse Lady Gaga nicht mehr. Ich habe einen Weg gefunden, mich wieder zu lieben!“

Lady Gaga fühlte sich nicht immer so wohl in der eigenen Haut wie heute.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos