Mary J. Blige verliebte sich im Lockdown

Mary J. Blige - VH1's 2nd Annual "Dear Mama: An Event to Honor Moms" - Arrivals Mary J. Blige hat den Lockdown genutzt, um sich intensiv mit sich selbst zu beschäftigen und sich dabei noch mehr in die Person verliebt, die sie ist.

Dem „Health Magazine“ sagte die Sängerin dazu: „Ich mochte mich schon und jetzt habe ich mich noch mehr in mich selbst verliebt, denn ich liebe meine eigene Gesellschaft. (…) Ich schätze diese Ruhe und diese Stille sehr, sodass ich klarer wahrnehmen kann, was vor sich geht. Wenn man allein mit sich ist, ist man entweder sein eigener bester Freund und ehrlich mit sich oder man wird sein ärgster Feind und betrügt sich. Für mich ist es klar, dass ich meine beste Freundin bin.“

Seit ihrer Scheidung von ihrem Ex Martin Isaacs hat Mary J Blige gelernt, allein glücklich zu sein.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.