Miley Cyrus über ihren schweren Unfall als Kind

Miley Cyrus - 2019 MusiCares Person Of The Year Honoring Dolly Parton Das hätte auch anders ausgehen können. Miley Cyrus hatte als Kleinkind einen schweren Unfall zusammen mit ihrem Vater Billy Ray.

Im „Joe Rogan Experience“-Podcast erzählte die 27-Jährige: „Ich hatte eine Kopfverletzung, als ich zwei Jahre alt war. Es war schlimm. Mein Vater hatte mich – und das ist wirklich schlimm, aber er kann glaube ich nicht mehr ins Gefängnis kommen, weil es so lange her ist. Er hatte mich in einem Babyrucksack und ich war mit ihm auf einem Dirtbike. Er fuhr und ein Baum fiel um, also duckte er sich. Ich tat das nicht, also hat mein Kopf den Baum getroffen. Es war schlimm.“ Miley muss auch heute noch regelmäßige Untersuchungen machen. Trotzdem glaubt sie, dass der Unfall und die Verletzung ihr Gehirn beeinflusst haben und sie zu dem Menschen gemacht haben, der sie heute ist. Mit all ihren Eigenschaften und ihrer Persönlichkeit.

Vielleicht hat der Unfall ja auch Einfluss darauf, dass sie heute eiskalt gegenüber Männern ist.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos