Robbie Williams: Aus Angst in die Berge geflohen

Robbie Williams and Ayda Field - Pride of Britain Awards 2018Robbie Williams hat eigentlich ein schickes Anwesen in Los Angeles. Dort lebt er mit Ehefrau Ayda Field und den vier gemeinsamen Kindern. Doch da sind sie momentan nicht. Aber wo wohnen sie?

Das erzählte Robbie in einem Interview mit „BBC Radio 2“: „Ich bin irgendwo in der Schweiz auf einem Berg. Ich bin ein bisschen neurotisch [in Bezug auf die Corona-Pandemie] und habe darüber nachgedacht, wo ich wohnen kann, wo es mich nicht erreicht. Und dann dachte ich mir: ‚Ich werde sechs Monate auf dem Mont Blanc leben. Es ist wirklich sehr warm. Es ist wirklich sehr schön.“ Trotzdem kann Robbie es kaum erwarten, dass das Leben wieder normal wird. Der 46-Jährige möchte gerne auf Tour gehen, sobald das wieder möglich ist. Er sagte weiter: „Die darstellenden Künste leiden sehr darunter und ich persönlich bin so dankbar, dass ich das mache, was ich beruflich mache. Und ich kann es kaum erwarten, wieder an die Arbeit zu gehen und wieder aufzutreten.“

Robbie Williams ist übrigens ziemlich sparsam. Er teilt sich mit Ayda Field das Badewasser.

Foto: (c) Landmark / PR Photos