„The Cure“: Robert Smith hat neue Songs geschrieben

The Cure 30347812-1 big Fans von „The Cure“ können sich freuen. Das langersehnte Album der Band ist fast fertiggestellt. Das hat Frontmann Robert Smith jetzt in einem Interview mit dem Radiosender „BBC 6 Music Today“ bekanntgegeben. Er habe den Corona-bedingten Lockdown dafür genutzt, um an der Platte zu arbeiten.

Er sagte: „Es tut mir wirklich leid für die Leute, die dieses Jahr Pläne hatten. Es war eine Katastrophe. Aus meiner Sicht ist es großartig, dass wir letztes Jahr so ​​viel erreicht haben. Dieses Jahr war einfach – nicht wirklich ein Jahr – es war total komisch. Unsere ganze Idee für dieses Jahr war es, das Album, das wir letztes Jahr begonnen haben, wirklich fertig zu stellen, das Soloalbum fertig zu bekommen und jahrzehntelange Sachen zu digitalisieren, um diesen Film mit Tim Pope über die Geschichte der Band zu drehen. Es hat mir also tatsächlich geholfen, weil es keine anderen Ablenkungen gab, also habe ich tatsächlich viel von dem, was ich tun wollte, hinbekommen.“

Das letzte Album der Goth-Rock-Ikonen liegt immerhin schon ein paar Jahre zurück. „4:13 Dream“ erschien im Jahr 2008.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.