50 Cent sagt Trump erneute Unterstützung zu

50 Cent - 2019 FYC Event for Starz50 Cent hat Donald Trump seine Unterstützung bei der anstehenden US-Präsidentschaftswahl erneut ausgedrückt. Bereits vor einigen Tagen ließ der Rapper öffentlich verlauten, dass er den amtierenden Präsidenten wählen wird, weil er die geplante Steuerreform von Joe Biden Kritik betrachtet. Er möchte schließlich nicht als Starkverdiener mehr Steuern zahlen.

Einen Beitrag von „Fox News“ über seine damalige Aussage teilte 50 Cent nun auf seiner „Twitter“-Seite und schrieb dazu: „Ja, ich möchte nicht 20 Cent sein. 62 Prozent sind eine sehr, sehr schlechte Idee. Das gefällt mir nicht!“

Augenscheinlich hat sich 50 Cent nicht richtig informiert. Es gibt Ausnahmen an Geldquellen, die nicht höher besteuert werden würden, wie Kredite oder Kapitalgewinne, wodurch Millionäre am meisten Geld verdienen. Die Erhöhung sieht vor, dass lediglich Steuerzahler, die im Jahr mehr als 400.000 US-Dollar verdienen, mehr abgeben müssen.

Foto: (c) PR Photos