„AC/DC“: Neues Album ohne Gitarrenriffs von Malcolm Young

AC/DC 30357941-1 bigDas neue Album „Power Up“ von „AC/DC“ enthält zwar Ideen des verstorbenen Malcolm Young, doch explizite Gitarrenaufnahmen haben es nicht drauf geschafft.

Das erzählte jetzt sein Bruder Angus dem spanischen Radiosender „RockFM“. Wörtlich sagte er: „Ich weiß, dass viele Leute gefragt haben: ‚Hat Malcolm tatsächlich gespielt, ist es sein Instrument auf dem neuen Album?‘ Ich habe mich dagegen entschieden. Ich hatte das Gefühl, Malcolm selbst würde es nicht mögen, wenn ich versuchte, seine Gitarrenarbeit zusammenzufügen.“

Viele der Songideen haben die Brüder jedoch gemeinsam entwickelt.

Foto: (c) Sony Music / James Minchin