„Blondie“: Debbie Harry hätte gerne „Wap“ geschrieben

Debbie Harry Visits the "Markus Lanz Late Show" TV Show in Hamburg on October 15, 2019Mit „Wap“ hat Cardi B gemeinsam mit Megan Thee Stallion einen ganz großen Hit gelandet. Debbie Harry ist das fast schon ein bisschen neidisch drauf.

Die „Blondie“-Frontfrau sagte gegenüber „NME“ dazu: „Egal, ob man damit einverstanden ist oder nicht. Cardi B ist unfassbar und sie ist offenkundig sexuell, deswegen ist „Wet Ass Pussy“ exemplarisch Cardi B. Es ist sehr sexy und heiß und versaut und vielleicht sogar schmutzig und das Gute ist, dass es nicht zensiert wurde. Ich dachte zuerst: ‚Wow, ich wünschte, ich könnte so etwas tun.‘ Doch ich weiß, dass ich das nicht könnte, aber ich wünschte, ich könnte.“

Mit „Wap“ haben Cardi B und Megan Thee Stallion übrigens mehrere Wochen lang die Spitze der US-Single-Charts gehalten.

Foto: (c) Away! / PR Photos