Deutsche Album-Charts: Lauter Neueinsteiger

Schiller 30352050-1 thumbIn dieser Woche sind die Offiziellen Deutschen Album-Charts komplett frisch durchgemischt: Den Start macht, wie „GfK Entertainment“ berichtet, Christopher von Deylen mit „Colors“ an der Spitze.

Ihm folgen KC Rebell und Summer Cem mit „Maximum III“ auf Rang Nummer zwei. Bronze geht an Nenas neuestem Werk „Licht“. Platz vier schnappt sich die posthum veröffentlichte Platte „Wildflowers & All The Rest“ von Tom Petty.

Das Schlusslicht bildet in dieser Woche Katie Melua mit „Album No. 8“.

Foto: (c) Annemone Taake / networking Media