Elton John: Lobende Worte für „Gorillaz“-Gründer Damon Albarn

Elton John - "The Lion King" European PremiereElton John hat gemeinsame Sache mit den „Gorillaz“ gemacht. Der 73-Jährige hat zusammen mit der virtuellen britischen Band, die aus den vier Comicfiguren 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs besteht, den Song „The Pink Phantom“ rausgebracht.

Laut „Warner Music“ war Elton John voll des Lobes auf „Gorillaz“-Gründer Damon Albarn. In seinem Statement ließ dieser verlauten: „Ich habe Damon schon immer geliebt, weil er so viele unterschiedliche Arten von Musik einschließt. Er hat seine Finger bei so vielen Sachen im Spiel und so viel erreicht und doch steht er kreativ nie still. Er strebt beständig vorwärts und ist offen für Neues, was bewundernswert und selten ist. Er arbeitet immer, hat ständig etwas in der Mache. Er hat so viel getan, um Musik aus aller Welt zu verbreiten, aus Afrika, aus China, die den Leuten vorher nicht bekannt war. Und das bewundere ich sehr. Abgesehen davon war ich sowieso schon immer ein Gorillaz-Fan und als er mich fragte, ob ich bei einem Track mitmachen will – war es ein Selbstläufer. Ich freue mich sehr, sehr darüber, dass es geklappt hat.“ „Gorillaz“-Frontmann 2D antwortete darauf mit den Worten: „Danke, dass Sie so großzügig mit uns sind, Mr. Elton Sir John, mit Ihrer Zeit und Ihrer Genialität und auch dem Plundergebäck, dass Sie mitbrachten. Und dafür, dass sie einige der besten Songs aller Zeiten geschrieben haben.“

„The Pink Phantom“ ist Bestandteil des „Gorillaz“-Projekts „Song Machine Live“, das am 23.10. erscheinen wird. Am 12. Und 13. Dezember wird es einen weltweiten Live-Stream davon geben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos