Herbert Feuerstein ist tot

LooMee Logo NewGroße Trauer um Herbert Feuerstein. Wie der Westdeutsche Rundfunk“ mitteilte, ist der Autor und Kabarettist im Alter von 83 Jahren in Erftstadt gestorben.

WDR-Intendant Tom Burow wird in einer Mitteilung des Senders so zitiert: „Wir bedanken uns bei Herbert Feuerstein nicht nur für ,Schmidteinander‘, eine Kult-Show, die Fernsehgeschichte geschrieben hat und vieles verändert hat. Sondern auch für seinen klugen Humor, seine herrliche Albernheit, den intelligent durchdachten Anarchismus und viele, viele höchst unterhaltsame Fernseh- und Hörfunkstunden. So oft hat er uns zum Lachen gebracht. Heute sind wir traurig.“

Feuerstein wurde im österreichischen Zell am See geboren und ist gelernter Musiker. 20 Jahre war er Macher und Chefredakteur des deutschen „MAD“-Magazins. Einem großen TV-Publikum bekannt wurde er durch die Satire- und Comedy-Sendung „Schmidteinander“, durch die er gemeinsam mit Harald Schmidt von 1990 bis 1994 führte. Das Konzept stammte von Feuerstein.