Joacim Cans von „Hammerfall“: „Tattoos sind eine Erweiterung der Persönlichkeit“

Hammerfall 30375726-1 big Wie viele andere Metal-Musiker, hat auch Joacim Cans von „Hammerfall“ eine Vorliebe für Tattoos.

Im Interview mit „metal-hammer.de“ verriet der 50-Jährige, was für ihn der Reiz an Tattoos ist. Er sagte: „Sie sind eine Möglichkeit, den eigenen Körper persönlicher zu gestalten, und bestimmen die Art und Weise, wie Leute einen sehen, mit. Kleine Äußerungen, wer man ist und wie man von anderen Menschen gesehen werden will. Ich verstehe Tattoos als echte Kunstform, und die Künstler sind manchmal wirklich, wirklich talentiert. Es ist, als besäße man ein einzigartiges Kunstwerk, das andere weder kaufen noch stehlen können, da man selbst als Leinwand fungiert. Ich bin der Meinung, dass Tattoos eine Erweiterung der eigenen Persönlichkeit darstellen.“

Der Musiker würde sich aber nie den Namen einer aktuellen Freundin tätowieren lassen.

Foto: (c) napalmrecords