Jon Bon Jovi: „Liebe überwindet alles und übertrumpft den Hass“

Jon Bon Jovi Attends The 2014 Marian Anderson Award Gala Honoring Jon Bon Jovi at The Kimmel Center in Philadelphia - November 18, 2014 In Corona-Zeiten ist der Familienzusammenhalt wichtiger denn je, das erklärte Jon Bon Jovi im Interview mit „klatsch-tratsch.de“.

Der 58-Jährige sagte: „Es heißt nicht umsonst, dass Liebe alles überwindet und den Hass übertrumpft. Dieses alles umspannende Motiv ist zwar nicht neu. Doch die Sehnsüchte der Menschen sind dieselben geblieben: Ganz gleich, wer wir sind, ob wir politisch unterschiedliche Ansichten vertreten oder welche Nationalflagge über unserem Haus weht – wir alle wollen morgens aufwachen, ein Dach über dem Kopf, Essen auf dem Tisch und den Komfort und die Sicherheit unserer Familie haben. Das wird sich nie ändern. Deshalb ist Zusammenhalt das zentrale Thema dieser Platte.“

Der Song „Story Of Love“ handelt von der besonderen Beziehung zwischen Vätern und Töchtern. Das trifft auch für Jon Bon Jovi zu. Er sagte: „Auf alle Fälle. Erstens ist Stephanie mit 26 mein ältestes Kind, und zweitens meine einzige Tochter. Jeder Daddy, der eine Tochter hat, kennt diese spezielle Bindung. Ich beschütze meine Tochter wie ein Juwel, denn sie ist mein Baby.“

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos