Rihanna, Taylor Swift und Madonna gehören zu reichsten US-Selfmade-Frauen

Rihanna - AFI FEST 2019 Presented by Audi "Queen & Slim" Premiere Rihanna, Taylor Swift und Madonna sind nicht nur begnadete Sängerinnen, sondern auch knallharte Business-Frauen. Das zeigt sich jetzt in der alljährlichen Liste der reichsten US-amerikanischen Selfmade-Frauen vom „Forbe Magazine“.

Rihanna landet demnach mit einem Nettowert von stolzen 600 Millionen Dollar auf Platz 33. Dies hat sie vor allem ihren Kosmetiklinie Fenty Beauty und ihrer Unterwäschekollektion „Savage X Fenty“ zu verdanken. Madonna hingegen kommt mit einem Einkommen von 550 Millionen Dollar auf Platz 40, während Swift auf Rang 62 angesiedelt ist. Sie kann ein Einkommen von 365 Millionen Dollar ihr Eigen nennen. Doch es finden sich auch noch weitere Musikerinnen auf der Liste wie beispielsweise Céline Dion, Beyoncé, Barbra Streisand, Jennifer Lopez und Lady Gaga.

Platz eins geht übrigens an die Geschäftsfrau und Filmproduzentin Diane Hendricks mit einem unglaublichen Einkommen von acht Milliarden Dollar.

Foto: (c) PR Photos