„Bring Me The Horizon“: Rap schlägt Rock

Rock-Musik kann einfach nicht an die Charterfolge von Rap-Musik herankommen. Dies findet jedenfalls Oli Sykes.

Der „Bring Me The Horizon“-Frontmann sagte gegenüber dem „Music Week Magazine“ dazu: „Wenn man 20 Jahre zurückgeht, dann waren zeitgemäße Rocksongs Popmusik. Es war, wie es jetzt gerade mit dem Hip-Hop ist. Wenn es einen großen Superheldenfilm gibt, dann wenden sie sich an Hip-Hop-Künstler, wohingegen es früher immer Rock- oder Alternative-Musiker waren. Damals war es genauso wahrscheinlich, dass ein Rocksong auf Platz eins landet wie ein Popsong. (…) Was war der letzte Rocksong, der die Playlisten und Radios dominierte? Mir fällt keiner ein. (…) Die meisten Rockkünstler können sich nicht mit Drakes vierter Woche anlegen, und erst recht nicht mit seiner ersten.“

„Bring Me The Horizon“ haben erst kürzlich die EP „Post Human: Survival Horror“ herausgebracht.

Bring Me The Horizon 30349494-1 big

Foto: (c) PGM