Jake Bugg macht Musik für…

Jake Bugg hat den Lockdown sinnvoll genutzt und fleißig an neuer Musik gearbeitet. Allerdings sind die dort entstandenen Songs nicht für ein neues Album gedacht, sondern für die Dokumentation über den brasilianischen Fußballstar Ronaldinho.

Der „Sun“ sagte der Musiker dazu: „Das ist nicht etwas, dem ich überdrüssig werde. Man möchte immer auch beim nächsten Track involviert sein. Aber ich versuche, einen aufmunternden Song für das Tor zu schreiben, das er gegen England rausgehauen hat. Ich habe um die eineinhalb Stunden Musik dafür geschrieben.“

Weitere Einzelheiten über die Dokumentation über den brasilianischen Fußballstar Ronaldinho sind noch nicht bekannt.

Jake Bugg - 2017 Victorious Festival Portsmouth - 2

Foto: (c) Landmark / PR Photos