„Jane’s Addiction“: Perry Farrell denkt nicht an früher

30377037-1-jane-s-addiction bigPerry Farrell von „Jane´s Addiction“ hat nicht immer Musik gemacht. Früher hat er nämlich im Bauwesen gearbeitet oder hat Schmuck entworfen. Auf die Frage, ob er manchmal darüber nachdenkt, wie es jetzt wäre, wenn er nicht zur Musik gekommen wäre, antwortete der gegenüber „NME“:

„Ehrlich gesagt ist mein Leben so aufregend, dass ich nicht mehr so oft zurückblicke. Die meiste Zeit freue ich mich und mir gefällt, was ich sehe. Ich habe bis jetzt noch nie darüber nachgedacht, aber ich denke, wenn Sie zu viel zurückblicken, liegt es wahrscheinlich daran, dass Sie glücklich waren und jetzt nicht mehr. Glücklicherweise ist mein Leben so aufregend, dass ich hauptsächlich sicherstellen möchte, dass das, was als nächstes kommt, wirklich großartig ist.“

Perry Farrell ist übrigens auch dankbar, dass er während der Coronapandemie Musik machen konnte.

Foto: (c) Warner Music