„Jane’s Addiction“: Perry Farrell: „Die Welt liebt Musik“

Prag LooMeeObwohl Perry Farrell erst im letzten Jahr sein Soloalbum „Kind Heaven“ veröffentlicht hat, kommt bald (22.01.2021) ein neues Box-Set, das Songs aus seiner gesamten Karriere beinhaltet.

Auf die Frage, ob die Pandemie dazu beigetragen hat, dass die Kollektion so schnell kam, antwortete der 61-Jährige gegenüber „NME“: „Absolut. Die Welt ging so schnell. Es schien an Handwerkskunst zu mangeln. Die Leute hatten keine Zeit, sich wirklich hinzusetzen, kreativ zu sein und sich Zeit zu nehmen. Ich möchte es nicht als Vorteil [der Pandemie] bezeichnen, aber sie könnten genauso gut von der Situation profitieren, in der sie sich befinden. Wir befinden uns in einer sehr traurigen Situation, in der wir uns nicht einmal begegnen können, ohne sich Sorgen zu machen, dass du mich töten wirst. Das ist wirklich schwer, oder? Während wir hier in unseren Häusern sind, habe ich mich gerade entschlossen, eine Heimindustrie zu werden. Und ich genieße es. Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich surfe, dass ich in einem Tunnel bin. Ich kann Musik machen, wann immer ich will, mit wem ich will. Ich habe durch die Pandemie gesehen, dass die Welt Musik wirklich liebt. Es kann ihnen wirklich helfen. Wie viel Fernsehen kannst du sehen und wie oft kannst du auf dein Handy schauen?“

Perry Farrell hat übrigens eine riskante Operation hinter sich gebracht.

Foto: (c) LooMee TV