Mark Wahlberg und die Annerkennung der Kumpels

Mark Wahlberg - "Mile 22" Los Angeles Photo CallEr steht dazu: Mark Wahlberg will seine Freunde beeindrucken. Und aus diesem Grund – so der Schauspieler – wähle er auch hauptsächlich Filme aus, in denen er den harten Kerl spielen kann.

Wie „showbizspy.com“ berichtet, sagte er noch vor einigen Jahren: „Ich bin etwas befangen – ich bin in einer schlimmen Gegend aufgewachsen. Es ist schon cool, den harten Kerl zu mimen, aber den verletzlichen Typen zu spielen – der eben nicht immer gewinnt und das Mädchen am Ende nicht bekommt -, das habe ich schon auch immer als Möglichkeit im Hinterkopf. Aber bisher habe ich mich zu oft nach der Annerkennung meiner Kumpels gesehnt.“

Ob das heute noch immer so ist?

Foto: (c) PR Photos