„Milky Chance“: Clemens war Justin Timberlake-Fan

Milky Chance 30364976-1 bigEinigen ist es peinlich, welche Musik sie früher gehört haben. Aber „Milky Chance“ stehen dazu.

Im Format „1Live Fragenhagel“ wurden sie von einem Fan gefragt, welche Alben sie in ihrer Jugendzeit am meisten geprägt haben. Für Philipp Dausch war es sofort klar. Er antwortete: „In der frühen Teenie-Zeit waren es auf jeden Fall die Red Hot Chili Peppers.“ Clemens Rehbein verriet: „Mein erstes Album und die erste CD, die ich überhaupt hatte, war Justin Timberlake. Habe ich auch viel gehört, weil ich ja nur eine hatte. Habe ich dann rauf und runter gehört. Ich habe dazu dann mit Legoklötzchen gebaut.“

„Milky Chance“ haben übrigens auch verraten, welches ihr seltsamstes Autogramm war bisher.

Foto: (c) Anthony Molina / Universal Music