Paloma Faith: Das Lied hat ihr Leben verändert

Paloma Faith - Glamour Women Of The Year Awards 2014 - Arrivals - Berkeley Square GardensEs gibt ein Lied, das hat das Leben von Paloma Faith geändert und gegenüber „NME“ verriet sie, welches das ist.

Sie sagte: „‘At Least‘ von Etta James. Das erste Mal, dass ich eine Stimme hörte, die wirklich zu mir sprach, war, als ich Etta James hörte. Ich war in einer Rockabilly-Band, als ich jünger war, ‚Paloma and the Penetrators‘, und ich habe ziemlich viel von Little Richard und Wanda Jackson gesungen, aber dann sagte einer der Jungs in der Band: ‚Du solltest Etta James zuhören, weil klanglich erinnert mich etwas an der Art, wie du singst, an sie.‘ Also fing ich an, es mir anzuhören, und alle Songs waren so erstaunlich und passten zu meiner Stimme. Dann fing ich an, mehr Geld zu verdienen, als ich damals jemals verdient hatte, nur weil ich bei Hochzeiten [‚At Least‘] sang. Ich habe diesem Song viel zu verdanken, weil mir ziemlich oft das Geld fehlte. Ich würde in letzter Minute eine Buchung erhalten und meine Miete bezahlen können. Also hat es mein Leben verändert, weil es meine Unterkunft bezahlt hat.“

Paloma Faith weiß übrigens schon, welches Lied auf ihrer Beerdigung gespielt werden soll.

Foto: (c) Landmark / PR Photos