Ryan Tedder und die Uhrenumstellung

Erst vor wenigen Wochen wurden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Dadurch wird es morgens früher hell und abends früher dunkel. Ryan Tedder kommt damit überhaupt nicht zurecht.

In seiner „Instagram Story“ schrieb der „OneRepublic“-Frontmann: „Ich weiß, bei den großen Problemen ist Amerika gespalten wie noch nie, aber können wir uns alle auf eine Sache einigen? Die vorverlegte Stundenzählung ist scheiße und muss enden.“ Anschließend stellte er seinen Fans noch die Frage, ob sie ihm zustimmen. Eine Antwort steht noch aus.

Ryan Tedder glaubt übrigens an eine Welt ohne das Coronavirus.

Ryan Tedder - iHeartRadio Music Festival Las Vegas 2018

Foto: (c) PRN / PR Photos