Schule verschönern mit Yungblud

Yungblud - "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" UK Special ScreeningYungblud ruft zur großen Schul-Kunstaktion in Berlin, Hamburg, München und Köln auf. Gemeinsam mit Radio Energy und Amazon Music fordert der Sänger alle Oberstufen ab der 10. Klasse dazu, ihre Schule künstlerisch zu verschönern.

In der Pressemitteilung von „Universal Music“ heißt es dazu: „Ab sofort können alle Nachwuchs-Street Artists das Cover-Artwork von ‚Weird!‘ als (freigestellte) Vorlage herunterladen und umgestalten, neu designen oder komplett umbauen – natürlich mit all den wichtigen Themen im Hinterkopf, die Yungblud mit ‚Weird!‘ erzählen will. Erlaubt ist eigentlich alles, es sollte nur erkennbar auf der Idee des Yungblud-Originalcovers basieren.“ Der Musiker höchstpersönlich wird dann die vier besten Designs aus jeder Stadt auswählen. Die Halbfinalisten dürfen dann vom 08. bis 10. Dezember ihre Version auf eine Plakatwand übertragen. Wer davon gewinnt, wird per Voting entschieden. Der Hauptpreis ist ein Schulhofkonzert mit Yungblud. Alle weiteren Infos gibt es unter „weird-streetart.de“.

Startschuss war vorgestern (26.11.). Einsendeschluss ist der 02. Dezember um 16 Uhr.

Foto: (c) Landmark / PR Photos