„The Masked Singer“-Finale: Sarah Lombardi gewinnt

Sarah Lombardi gewinnt "The Masked Singer" als SkelettDieses Finale rockt. Dieses Finale berührt. Dieses Finale reißt mit. Dieses Finale deckt auf. Im großen „The Masked Singer“-Finale lassen es Alien, Anubis, Erdmännchen, Nilpferd und Skelett ein letztes Mal richtig krachen, bevor einer nach dem anderen seine Maske abnimmt. Die ProSieben-Erfolgsshow begeistert mit einem fantastischen Marktanteil von 28,8 Prozent (Z. 14-49 Jahre) am Dienstag. Sagenhafte 51,3 Prozent verfolgen den magischen Moment der letzten Demaskierung, als Sängerin Sarah Lombardi unter der Skelett-Maske hervorstrahlt.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann: „Sechs Live-Shows. Sechs Mal im Quoten-Himmel. Die dritte Staffel hat wieder besondere Maßstäbe gesetzt. Und dank eines herausragenden Hygienekonzeptes brauchten wir auch keine Pause. Ich bedanke mich herzlich bei den Teams von EndemolShine Germany und ProSieben für die großartige Produktion in diesen herausfordernden Zeiten. Bei den Künstlern, die voller Vertrauen und mit größter Leidenschaft in die Masken geschlüpft sind. Und bei Matthias Opdenhövel, Sonja Zietlow und Bülent Ceylan, die uns allen so viel Spaß geschenkt haben. Im Frühjahr heißt es auf ProSieben wieder: Wer steckt unter der Maske? Ruth Moschner und Rea Garvey sitzen dann im Rateteam. Ich freue mich schon jetzt.“

Sarah Lombardi gewinnt als Skelett die Herbststaffel von „The Masked Singer“ 2020

Ein Skelett mit Tränen in den Augen: Im #MaskedSinger-Finale voten die Zuschauer das Skelett zum Sieg. Unter der Knochen-Maske schlüpft eine strahlende und sichtlich ergriffene Sarah Lombardi hervor. Die Sängerin ist die erste Frau, die bei „The Masked Singer“ gewinnt. „Ich bin total dankbar, dass ich auf dieser Bühne stehen und zeigen durfte, was in mir steckt. Und dass das von außen auch so toll aufgenommen wurde. All die Komplimente habe ich aufgesogen wie ein Schwamm“, freut sich Sarah Lombardi nach ihrer Demaskierung: „Es ist alles besonders an dieser Show, man kann es gar nicht beschreiben. Das erste Mal, als ich mein Skelett-Kostüm angezogen habe, wusste ich direkt: Das wird ein Ritt. Und das wird anders sein als alles, was du bisher jemals in deinem Leben gemacht hast.“ Bülent Ceylan und Rategast Tom Beck lagen mit ihren Tipps richtig, genauso wie die Mehrheit der Zuschauer im App-Rätsel. Sonja Zietlow hatte Marie Wegener im Skelett vermutet.

Die weiteren Enthüllungen im Finale: Aus den Erdmännchen hüpfen Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis. Der Anubis entpuppt sich als Sänger Ben Blümel. Koch Nelson Müller steckt unter dem Nilpferd. Und The BossHoss-Sänger Alec Völkel ist das Alien.

Foto: (c) obs / ProSieben