„AC/DC“: das ist das Lieblingsalbum von Angus Young

Angus Young - AC/DC Exclusive Photos in Concert at the HP Pavilion in San Jose - September 2, 2009Angus Young hat eine überraschende Wahl getroffen, wenn es um das persönliche Lieblingsalbum seiner Band „AC/DC“ geht.

Laut dem „Rolling Stone Magazine“ sagte der Gitarrist dazu: „Für mich ist ‚Let There Be Rock‘ das beste Album.“ Als Grund nennt Young die enge Zusammenarbeit mit seinen Brüdern Malcolm und George. Das Ziel war es, eine Platte zu machen, auf der „pure Hard Rock-Gitarren“ zu hören sind. Angus weiter: „Ich fand die Idee damals großartig. Denn alle anderen auf der Welt waren in ganz anderen Genres unterwegs. Es gab Punk, es gab New Wave. Es gab all dieses andere Zeug, das rauskam. Dieses Album definierte ‚AC/DC‘ in meinen Augen. Von da an sagte ich mir. Das ist eine großartige Band.“

Für Angus Young gibt es übrigens kein Ende von „AC/DC“.

Foto: (c) Andrew Wilson / PR Photos