Amy Macdonald und der für sie völlig untypische Song

Amy MacDonald 30376463-1 bigMit „Fire“ hat Amy Macdonald eine liebevolle Hommage an ihren Mann Ricky Forster abgeliefert. Das passendes Musikvideo dazu ist jetzt auch zu haben.

Über den Song sagte die Sängerin laut „We Share A Lot“: „Es war der erste Song, den ich nach meiner Hochzeit geschrieben habe – auch noch ausgerechnet in Las Vegas. Ich habe ihn zusammen mit einem Freund, Matt Jones, geschrieben; nach einer halben Stunde war er fertig. Ich war frisch verheiratet und so glücklich zu der Zeit, dass ich etwas gemacht habe, das eigentlich überhaupt nicht typisch für mich ist. Zu meinem Mann sagte ich: ‚Das ist das einzige Liebeslied, das du je aus mir herausbekommen wirst, also genieß es!‘“

„Fire“ findet sich übrigens auf Amy Macdonalds aktuellem Album „The Human Demands“.

Foto: (c) Roger Dekker