Barabara Schöneberger – Ein Zeugnis für Deutschland

Barbara Schöneberger 30345614-1 bigErstmals wird Deutschland ein Zeugnis ausgestellt. Was ist gut, ganz gut oder nicht so gut in unserem Land. Wie gehen wir miteinander um? Was ist uns wichtig in Deutschland? Wie gut ist Deutschland? In der großen Liveshow „Zeugnis für Deutschland“ am 29. Januar 20.15 Uhr werden Prominente im Studio und die Zuschauer zuhause unserem Heimatland erstmals ein Zeugnis ausstellen. Barbara Schöneberger führt durch die unterhaltsame und informative Show.

Geprüft wird Deutschland in sechs Haupt- und drei Nebenfächern: Sicherheit, Gesundheit, Umwelt, Urlaub, Bildung, Miteinander sowie Nationalmannschaft, Corona und unser Selbstbild.

Ein meinungsstarkes Promipanel wird die Fakten zu diesen Fächern präsentieren und diskutieren. Dabei sind Moderator Günther Jauch, Leichtathletin und Weltmeisterin Malaika Mihambo, Comedian Ilka Bessin, Ex-Tageschau-Sprecher Jan Hofer, Comedian Oliver Pocher und Moderator und Comedian Thomas Hermanns. Jeweils einer von ihnen präsentiert die Fakten zu einem „Fach“ im Nachrichtenstil. Um diese möglichst objektiv zu beleuchten, werden zu einem Thema sowohl gute Nachrichten in einem weißen Studio und schlechte Nachrichten in einem schwarzen Studio präsentiert.

Gemeinsam diskutieren die Prominenten die Fakten zu den jeweiligen Themengebieten, tauschen persönliche Eindrücke und Erfahrungen aus. Und dann vergeben sie eine Note – von sehr gut bis ungenügend (1-6). Vor allem aber sollen die Zuschauer zuhause, mittels eines Votingtools bei RTL.de ihre ganz persönliche Zeugnisnote für Deutschland vergeben. Wie sehr unterscheidet sich die Durchschnittsnote der Promis von der Zuschauer-Zensur in einzelnen Fächern und am Ende im Gesamtschnitt? Am Ende der Show wird Deutschland das Zeugnis verliehen. Dann zeigt sich: Versetzung gefährdet oder Vorzeigenation.

„Zeugnis für Deutschland“ am 29. Januar 20.15 Uhr

Foto: (c) Sony Music / Benno Kraehahn