Billie Eilish über Bond-Song: „Wir wollten etwas Großes tun“

Billie Eilish - The BRIT Awards 2020Für den neuen Bond-Streifen „Keine Zeit zu sterben“ lieferte Billie Eilish den Titelsong. Zusammen mit ihrem Bruder Finneas, der die Ballade geschrieben hat, wollte sie ihr Bestes geben. Im Interview mit „Variety“ sagte die 18-Jährige: „Wir wussten, dass wir etwas Großes tun wollten. Denn es ist Bond! Das ist eine große Sache.“

Oscar-Preisträger Hans Zimmer beschrieb den Song als „unglaublich poetisch, elegant und mysteriös“. Über die Auswahl zum neuen Bond-Song sagte er: „Wir mussten im vorigen Jahr aus vielen Liedern den richtigen Song auswählen. Dies war ganz klar der Einzige mit Klasse, Charme, Integrität, Musikalität und Schönheit. Er geht unter die Haut.“ Er hörte den Song und wollte nichts anderes mehr hören.“

Der Titelsong für den 25. James-Bond-Film wurde bereits im Februar veröffentlicht. Wegen der Coronavirus-Krise wurde der Filmstart mehrmals verschoben, zuletzt auf April 2021. Für Hauptdarsteller Daniel Craig ist es der letzte Einsatz als Geheimagent 007.

Foto: (c) Landmark / PR Photos