Die Musik-Highlights 2020 in Deutschland

The Weeknd Sighted in Los Angeles on February 10, 2017Das Jahr 2020 neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Es wird also Zeit, Bilanz zu ziehen. Was in diesem Jahr in Deutschland in der Musikwelt wichtig war, hat „GfK Entertainment“ zusammengefasst.

So lieferte The Weeknd mit „Blinding Lights“ die Single des Jahres. Dieser Song des Kanadiers hielt sich zehn Wochen auf Platz eins, so lange wie kein anderes Lied und war insgesamt 24 Wochen in den Top Ten vertreten. Das Album des Jahres haben „AC/DC“ mit ihrer Comeback-Platte „Power Up“ abgeliefert. In der ersten Woche wurden davon fast 160.000 Einheiten verkauft. Das war der erfolgreichste Start seit dem selbstbetitelten Album von „Rammstein“ vor eineinhalb Jahren und der erfolgreichste Start eines internationalen Acts seit Metallica (“Hardwired…To Self-Destruct”) vor vier Jahren. Jason Derulo konnte sich 2020 gemeinsam mit dem Musikproduzenten Jawsh 685 und ihrem Song „Savage Love“ den Sommerhit des Jahres sichern. Single-Künstler von 2020 ist Apache 207. Der Rapper hat insgesamt zehn Lieder im Jahresranking untergebracht und war mit seinen Songs zusammengerechnet über 250 Mal in den Deutschen Charts vertreten.

Übrigens: Aus der Zusammenstellung von „GfK Entertainment“ geht hervor, dass Corona-Songs kein Trend von 2020 geworden sind. Die Charterfolge von Corona-Titeln waren dieses Jahr eher überschaubar.

Foto: (c) gotpap / PR Photos