„Frida Gold“ singen von Ankommen und Geborgensein

Frida Gold 30371143-1 bigExklusiv auf Deezer veröffentlichen „Frida Gold“ gestern (03.12.) ihre ganz eigene Version des Weihnachtsklassiker „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea. Alina Süggeler und Andi Weizel verbinden selbst sehr viel mit diesem Song.

Laut „We Share A Lot“ sagte sie dazu: „So oft sind wir zu genau diesem Song die Fahrt in unsere Heimat angetreten in Endlosschleifen spielend, last minute am Vorabend zum Heiligen Abend. ‘Oh I can wait to see those faces‘ – all derer nämlich, die wir an jedem Tag in manch einem atemlosen Jahr so vermisst haben. Dieser Song sehnt so wunderschön nach Ankommen, und Geborgensein.“

„Frida Gold“ haben sich übrigens eine mehrjährige Auszeit genommen.

Foto: (c) Universal Music