Gary Barlow: Neues von „Take That“ erst 2023

Gary Barlow in Concert at the Liverpool PhilarmonicFans von „Take That“ warten schon seit 2017 sehnsüchtig auf neue Musik. Doch wie es aussieht, müssen sie sich auch noch weiter gedulden. Gary Barlow glaubt nicht, dass die Band vor 2023 wieder zusammenkommen wird. Für Barlow, Howard Donald und Mark Owen steht zwar fest, dass sie auf jeden Fall neue Musik machen wollen, doch sie nehmen sich momentan Zeit für sich selbst.

Auf die Frage nach der Möglichkeit eines neuen „Take That“-Albums, antwortete Gary gegenüber dem „Heat Magazine“: „Am Ende der letzten Tour wollte jeder, aber wir sind seit ungefähr 14 Jahren alle zwei Jahre auf diesem Laufband von Album, dann kommt die Tour und jeder wollte wirklich ein wenig Zeit für sich. Also, ich versuche respektvoll zu sein, aber ich kann das einfach nicht persönlich machen. Ich schreibe, produziere, toure gerne – also muss ich mein eigenes Ding machen. Aber vielleicht im Jahr 2023, weil wir diesen Film haben, der nächstes Jahr mit dem Titel ‚The Greatest Days‘ gedreht wird, und ich hoffe, dass wir, wenn er veröffentlicht wird, eine Art Tour machen können.“

Gary Barlow glaubt übrigens, dass er früher selbstbewusster war.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos