„Haim“: Probleme beim Songschreiben

HAIM - Hammer Museum 15th Annual Gala in the Garden - The Hammer MuseumWährend viele Musiker die Zeit im Lockdown genutzt haben, um einen Song nach dem anderen zu schreiben, ist das bei „Haim“ nicht der Fall gewesen. Sängerin Danielle fand es nämlich sehr schwer, sich von der aktuellen Corona-Situation inspirieren zu lassen.

Dem „Guardian“ sagte sie dazu: „Ich habe es in den letzten Monaten versucht, Musik zu schreiben. Aber es fällt mir so schwer. Keine Ahnung was da vor sich geht. Bei meinen Schwestern und mir ist es normalerweise einfach so, dass wir auftauchen und wollen, das etwas passiert, aber es ist hart.“

„Haim“ hatten erst diesen Juni ihr Album „Women in Music, Pt. III“ herausgebracht.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos