„Inga Lindström: Das Haus der 1000 Sterne“ mit Mersiha Husagic, Tony Kainz und Joscha Kiefer

"Inga Lindström: Das Haus der 1000 Sterne" im ZDF-"Herzkino"Architektin Stine (Mersiha Husagic) will ihrer Jugendliebe Jan (Tony Kainz) und dessen Bruder Paul (Joscha Kiefer) in „Inga Lindström: Das Haus der 1000 Sterne“ beim Verkauf ihres Elternhauses unter die Arme greifen. Doch keiner der drei ahnt, dass dieses Haus für alle eine besondere Bedeutung erlangen soll.

Das ZDF zeigt den Liebesfilm aus Schweden am Sonntag, 3. Januar 2021, um 20.15 Uhr im „Herzkino“. In weiteren Rollen sind Henrike Fehrs, Brigitte Karner, Talisa Lara Schmid, Urs Remond und viele andere zu sehen. Der Film ist bereits ab Samstag, 2. Januar 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Stine, die gerade ihr Architekturstudium abgeschlossen hat, hält sich mit kleinen Aufträgen über Wasser. Da trifft sie zufällig auf ihre Jugendliebe Jan und dessen Bruder Paul. Die beiden wollen ein Haus verkaufen, das sie von ihrem Vater geerbt haben. Kurzerhand bietet Stine ihre Dienste als Architektin an. Während eines Wochenendes auf dem Land, bei dem sie das Haus vor Ort inspizieren soll, sitzt sie plötzlich zwischen den Stühlen: Seinerzeit hatte sie Jan wegen seiner lockeren Auffassung einer Beziehung den Laufpass gegeben, nun aber bemüht er sich mit all seinem Charme um sie. Paul jedoch ist seltsam verschlossen und immerzu missmutig. Nach und nach decken Stine und die Brüder die Geschichte des Hauses auf, das jeden von ihnen auf seine eigene Weise in den Bann zieht. Aber mit welchen Wahrheiten müssen die drei umzugehen lernen?

Foto: (c) obs / ZDF / Manuela Meyer