Katy Perry: „In den ersten Tagen ist es schwierig gewesen“

Katy Perry - KIIS FM's Jingle Ball 2019Der Spagat zwischen Berufs- und Privatleben ist ein herausfordernder. Das weiß inzwischen auch Katy Perry. Die 36-jährige Sängerin ist seit August Mutter eines kleinen Mädchens, aber eben nach wie vor auch beruflich eingebunden – zum Beispiel als Juror beim Fernsehformat „American Idol“. Und das schafft hier und da Probleme.

Gegenüber „Entertainment Tonight“ verriet Perry: „In den ersten Tagen ist es ein bisschen schwierig für mich gewesen, dass ich nicht bei Daisy sein konnte.“ Aber den Spaß am Juror-Sein konnte ihr das nicht nehmen. Sie ergänzte: „Es ist großartig. Ich bin so dankbar für die Möglichkeit, den Job und dafür, dass ich andere Menschen weiterhin inspirieren darf, ihren Träumen nachzugehen.“ Zumal sie beim elterlichen Teil eine tolle Vertretung zu haben scheint. Über Orlando Bloom sagte sie: „Papa macht einen tollen Job. Er springt für mich ein.“

Übrigens: Wenn alle drei zusammen sind, singen die Eltern für Töchterchen Daisy.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos