Keith Richards weiß nicht mehr, wohin mit seinen Songs

Keith Richards "Life" Book Signing at Waterstones in London on November 4, 2010Nach sechsmonatiger Pause ist Keith Richards jetzt wieder sehr aktiv.

Im Interview mit dem „RollingStone“ sagte der 76-Jährige: „Im Moment bin ich dem Himmel dankbar, dass ich überhaupt arbeiten kann. Da draußen in der Welt gibt’s erschreckend wenige Dinge, mit denen man sich sinnvoll beschäftigen kann.“ Seit Beginn der Pandemie arbeiten die „Rolling Stones“ an einem neuen Album. Dazu sagte er: „Wir kommunizieren digital und warten auf den Impfstoff.“ Lachend fügte er hinzu: „Ich habe inzwischen Tausende von Songs. Ich weiß schon gar nicht mehr, wohin damit.“

Keith Richards hofft übrigens stark auf eine Post-Covid-Zeit.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos