Konstantin Wecker: „Gehe auf keine Demo, wo neben mir ein Nazi stehen könnte!“

LooMee TV BerlinKonstantin Wecker hält nichts von Anti-Corona-Demos.

In einem Interview mit der „Abendzeitung“ sagte der 73-jährige Liedermache: „Ich gehöre nicht zu den Pandemieleugnern und ich gehe auf keine Demo, wo neben mir ein Reichsbürger oder Nazi stehen könnte. Wilhelm Reich hat in den 30er Jahren über die Massenpsychologie des Faschismus geschrieben. Er zeigte eindeutig auf, dass der Faschismus sich nur auf Mythen beruft. Diese kann man logischerweise nicht widerlegen. Man muss sie fressen oder nicht. Jetzt werden wieder Mythen geboren. Das halte ich für unglaublich gefährlich.“

Auf dem neuen Doppelalbum “Jeder Augenblick ist ewig” interpretiert Konstantin Wecker übrigens eigene Lieder neu und lässt Schauspieler seine erotischen Gedichte rezitieren.

Foto: (c) LooMee TV