„One Direction“ haben noch viel mehr zu geben

Liam Payne - Serpentine Gallery Summer Party 2019 Presented by Serpentine Galleries and ChanelDas letzte Wort ist bei „One Direction“ offenbar noch nicht gesprochen. Ihr zehnjähriges Jubiläum konnte die Boyband, die sich gerade eine Auszeit gönnt, dieses Jahr nicht richtig feiern. Aber vielleicht kommt ja 2021 etwas. Jedenfalls hat Sänger Liam Payne so etwas angedeutet.

Bei „Capital Breakfast“ sagte er: „Ich habe gestern eine gute Stunde lang mit Louis [Tomlinson] telefoniert und ich denke, wir haben einiges aufzuholen. Zum zehnjährigen Jubiläum hatten wir einen netten Rückblick, aber ich hoffe, dass noch sehr viel mehr von uns kommt. (…) Ich denke, wir haben noch viel zu geben und es ist hart, da draußen diese Songs allein zu singen. (…) Ich vermisse sie definitiv und hoffe, wir holen es über die Feiertage nach.“

Liam Payne hasst es nämlich, „One Direction“-Songs ohne seine Bandkollegen zu singen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos