Reinhold Beckmann erhält Preis für soziales Engagement

LooMee TV BerlinReinhold Beckmann hat einen Preis für sein Engagement während der Corona-Krise erhalten. Unter der Schirmherrschaft des Ersten Hamburger Bürgermeisters Dr. Peter Tschentscher erhielt Beckmann den Preis in der Kategorie „Prominente Macher*Innen des Jahres“. Das berichtet unter anderem die „abendzeitung“.

Zu Beginn der Krise machte der Moderator mit seinem Corona-Song „Balkonien“ auf sich aufmerksam, doch im auch im Stillen engagiert sich der 64-Jährige. Sein Verein NestWerk e.V. fördert normalerweise Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Stadtteilen mit Freizeit- und Bildungsangeboten. Weil das während des Lockdowns kaum möglich war, halfen Beckmann und sein Team der Hamburger Tafel und der Initiative Mittagsrakete dabei, Lebensmittel und warme Malzeiten an Bedürftige zu liefern.

Die Auszeichnung „Macher*Innen des Jahres“ erhielten auch zahlreiche Firmen und Initiativen.

Foto: (c) LooMee TV