Robbie Williams: „Ich hasse mich selbst“

Robbie Williams - GQ Men of the Year Awards 2012 - 3Robbie Williams geht hart mit sich ins Gericht! In einem Interview mit der „Times“ sagte der „Angels“-Sänger: „Ich hasse mich selbst. (…) Ich denke nicht, dass etwas Gutes in mir steckt.“

Auslöser dieses Selbsthasses war wohl die Zeit bei „Take That“. Williams verriet: „Es kommt davon, dass mich Gleichaltrige damals nicht leiden konnten, wegen der Band, in der ich war. Das waren die coolen Leute und ich wollte so sein wie sie. Aber sie mochten mich nicht – und das tat weh.“ Heute scheint die Meinung anderer aber nicht mehr ganz so wichtig zu sein. Der 46-Jährige mache sich inzwischen viel mehr Sorgen darüber, was seine vier Kinder von ihm halten.

Die Kids hat Robbie Williams übrigens mit Ehefrau Ayda Field.

Foto: (c) Landmark / PR Photos