„Roxette“-Drummer Pelle Alsing ist tot

LooMee TV Potsdam 146„Roxette“-Fans sind in Trauer: Pelle Alsing, Drummer der Kultband, ist im Alter von 60 Jahren an Krebs gestorben, wie sein Bandkollege Per Gessle via „Instagram“ bekanntgab.

Dort schrieb der Musiker: „Mit unbeschreiblicher Trauer muss ich euch über den Tod unseres geliebten Pelle Alsing informieren. Es ist kaum zu begreifen. Pelle war nicht nur ein außergewöhnlicher Schlagzeuger, der uns seit dem ersten Tag geholfen hat, den typischen Roxette-Sound zu entwickeln. Er war auch einer der besten Freunde, die man sich vorstellen kann, ein liebenswerter und großzügiger Mensch mit einem großen Herz.“

Für die Fans besonders hart: Erst vor einem Jahr starb „Roxette“-Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren an einem Gehirntumor.

Foto: (c) LooMee TV