„Stereophonics“: Kelly Jones und sein 2. Vater Tom Jones

Stereophonics - Nordoff Robbins O2 Silver Clef Awards 2018 - ArrivalsAls Kelly Jones sich letztes Jahr einer Operation an den Stimmbändern unterziehen musste, hat er sich vertrauensvoll an keinen Geringeren als Tom Jones gewandt.

Der „Sun“ sagte der „Stereophonics“-Frontmann dazu: „Der einzige Musiker, den ich anrief, war Tom Jones, denn ich dachte, dass Tom so etwas schon durchgemacht hat. Er ist wie ein zweiter Vater für mich. Er hatte sehr viel Erfahrung mit seiner Kehle in einer langen Karriere und war sehr ermutigend, sagte mir, dass ich mich entspannen sollte und gab mir Ratschläge. Es war nett, mit ihm darüber zu sprechen.“

Auch während des Lockdowns hatte Kelly Jones viel Kontakt zu Tom Jones.

Foto: (c) Landmark / PR Photos