Taylor Swift enthüllt, wer William Bowery ist

Taylor Swift 30373135-1 bigTaylor Swift hat jetzt das Geheimnis enthüllt, wer hinter dem Pseudonym William Bowery steckt, der auf ihrer aktuellen Platte „Folklore“ an den Songs „Betty“ und „Exile“ beteiligt war. Ihre Fans haben es ja schon lange vermutet und sie haben Recht behalten: Kein Geringerer als Swifts Freund Joe Alwyn ist der mysteriöse Songschreiber.

In dem Film „folklore: the long pond studio sessions“ enthüllte Swift: „William Bowery ist Joe. Und Joe spielt wunderbar Klavier. Und er spielt einfach und erfindet Dinge und kreiert Dinge.“ Wie sich herausstellt, hatte Alwyn den Refrain zu „Betty“ schon fertig, bevor er und seine Liebste überhaupt nur daran dachten, kreativ miteinander zu arbeiten. Swift weiter: „Ich habe Joe den gesamten Refrain von ‚Betty‘ vom anderen Zimmer aus singen hören.“

„Folklore“ wäre übrigens nicht ohne die Hilfe von Jack Antonoff und Aaron Dessner entstanden.

Foto: (c) Universal Music / Beth Garrabrant